Psychologische Hilfe von einer Fachperson

Aktualisiert: 27. Juni

Sie suchen psychologische Hilfe in der Stadt Bern und möchten von einer Fachperson begleitet werden? Hier erfahren Sie, worauf Sie bei der Auswahl einer Fachperson achten sollten.


Wie finde ich seriöse psychologische Hilfe?

Beratungspersonen finden Sie durch Empfehlungen im Bekanntenkreis oder auf Mitgliederlisten von Beratungsverbänden. Beachten Sie, auf welche Themen Beratungspersonen sich spezialisiert haben und ob sie qualifiziert sind.

Seriöse Berater:innen:

  • haben eine anerkannte Beratungsausbildung absolviert: mindestens 600 Ausbildungsstunden, Anerkennung z.B. durch die Schweizerische Gesellschaft für Beratung (SGfB)

  • sind Mitglied bei einem Beratungsverband, der von ihnen stete Weiterbildung, Supervision und die Einhaltung der berufsethischen Grundsätze einfordert

  • verfügen über reichlich Lebenserfahrung


Wie läuft eine seriöse Beratung ab?

  • Vereinbaren Sie eine erste, unverbindliche Beratungsstunde. Sie haben dabei Gelegenheit, Ihre Situation und Ihr Anliegen zu schildern. Zugleich lernen Sie Ihr Gegenüber kennen.

  • Es ist ein positives Zeichen, wenn Sie sich in diesem ersten Gespräch frei fühlen, über das zu reden, was Ihnen wichtig ist. Fühlen Sie sich ernst genommen und verstanden? Geben Sie sich danach Bedenkzeit.

  • Die Beratung sollte Sie entlasten und darin unterstützen, passende eigene Lösungen für Ihr Anliegen und Ihre Situation zu finden. Haben Sie den Eindruck, dass dies mit diesem Berater, dieser Beraterin möglich ist?

  • Seien Sie vorsichtig bei grossen Erfolgsversprechen. Beratung erfordert von Ihnen aktive Auseinandersetzung und bewirkt oft kleine, jedoch spürbare Schritte.

  • Eine Beratung umfasst in der Regel eine gemeinsam vereinbarte Anzahl Stunden. Sie sind aber jederzeit frei, die Beratung zu beenden.


Wird die Psychologische Beratung anerkannt?

  • Die Ausbildung in Körperzentrierter Psychologischer Beratung wird durch die Schweizerische Gesellschaft für Beratung (SGfB) und die Schweizerische Stiftung für Komplementärmedizin (ASCA) anerkannt.

  • Die Schweizerische Gesellschaft für Beratung SGfB / Swiss Association for Counselling ist der Dachverband für professionelle Berater:innen Ein/e Berater:in SGfB verpflichtet sich den festgelegten Ethikgrundlagen und den Kernkompetenzen der Dachgesellschaft.

  • Der Titel Berater:in SGfB zeugt von einer hohen Fach- und Methodenkompetenz und von kontinuierlicher Qualitätsentwicklung in der Beratungsarbeit durch Weiterbildung sowie Supervision.


Erstgespräch vereinbaren

In einem Erstgespräch in meiner Praxis für Psychologische Beratung in Bern lernen wir uns kennen und Sie können mir, Bettina Hufschmied, Ihre Anliegen und Erwartungen mitteilen. Wir besprechen zusammen das weitere Vorgehen und entscheiden gemeinsam, welche Dauer der Beratung in Ihrer aktuellen Situation Sinn macht. Manchmal können wenige Sitzungen bereits viel bewirken, manchmal braucht es eine längere Begleitung. Ich freue mich auf die Begegnung mit Ihnen!



 

Quelle: nach dem "Merkblatt für Beratungssuche" von der Schweizerischen Gesellschaft für Beratung (SGfB).

 


86 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen